Newsroom

Farbtrends 2011 und mehr

Mertingen, 28.01.11

Farbmagie

Plakative Töne brillieren. Edel in uni, im Mix superraffiniert

Ton in Ton oder kombiniert sind kräftige Töne wie violett, berry, signalrot, orange, nachtblau und zitronengelb die angesagten Farben. In diesem Zusammenhang ist Color-Blocking das Schlagwort. Farbfelder, gerne auch absolute Kontrastfarben werden als Multicolour-Looks kombiniert. Ganz Mutige tragen tomaten- oder korall-rot mit türkis, grasgrün mit pink oder lila mit sonnengelb. Oder man kombiniert die Knallfarben mit schwarz und weiß.

Bereiche: Mode, Taschen, Schuhe, Sport, Accessoires – auch im Office!





Trend Hauttöne

Weiche Naturtöne und Hautfarben zeichnen den Nudetrend aus. Farben wie apricot, creme oder naturell wirken wie gepuderte, nackte Haut. Zart und sanft kommen diese Töne daher und sind niemals aufdringlich. Kombiniert werden die Nude-Nuancen untereinander, mit Schwarz oder als Kontrast mit den trendigen Knallfarben.

Bereiche: Mode, Make-up, Accessoires




Trend Eisfarben

Dieser Beauty-Trend lässt kalte Farben auch in die warmen Sommermonate 2011 einziehen. Eisfarben sind kühl, silberscheinend und kalt glänzend. Auch eisige Pastells sind angesagt. Futuristisch anmutend: silberner Lidschatten mit glänzend kühlem Lipgloss.

Bereiche: Mode, Make-up, Nagellack




Trend Gold

Glamourös ist der Trend Gold und Silber. Diese beiden Farben schaffen einen glänzenden Auftritt am Abend oder zu festlichen Anlässen. Mutige erscheinen im Komplettlook à la Goldfinger mit Kleid, Schuhen und passenden Accessoires und zelebrieren Ihren Auftritt auf höchstem Niveau. Ein No-Go bleibt dieser Trend allerdings in Sachen Business.

Bereiche: Mode, Accessoires, Schuhe, Taschen, Nagellack