Service

< Zurück

Formulare

Ich habe mir eine Wordvorlage heruntergeladen, kann diese aber nicht ausdrucken.
Zum Ausdruck mussen die Makros aktiviert sein. Klicken Sie hierzu in Word auf Extras>Optionen. In dem Reiter "Sicherheit" finden Sie eine Schaltfläche "Makrosicherheit". Hier können Sie die Sicherheitsstufe auf "Mittel" setzten. Nach erneutem Öffnen der Wordvorlage werden Sie in einem Fenster gefragt, ob Sie die Makros aktivieren möchten.
Wie kann ich Makros bei MS Office 2003 oder älter aktivieren?
Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

1. Öffnen Sie ein leeres Dokument in Word
2. Klicken Sei in der Menüleiste auf "Extras - Makros - Sicherheit"
3. Wählen Sie die Sicherheitsstufe "Mittel" oder "Niedrig"

Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft-Website unter http://support.microsoft.com
Wie kann ich Makros bei MS Office 2007 aktivieren?
Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

1. Öffen Sie ein leeres Dokument in Word
2. Klicken Sie auf Office-Symbol links oben
3. Im sich öffnenden Fenster auf "Word-Optionen" rechts unten klicken
4. Öffnen Sie das "Vertrauensstellungscenter"
5. Klicken Sie auf "Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter"
6. Einstellung "Alle Makros aktivieren" auswählen und mit "OK" bestätigen.
7. Wordvorlage neu öffnen

Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft-Website unter http://support.microsoft.com
Wie kann ich Makros bei MS Office 2010 aktivieren?
Eine detaillierte Anleitung finden Sie auf der Microsoft-Website unter http://support.microsoft.com
Wie können Daten von Cardiris 4.0 z.B. in MS Outlook exportiert werden?
1. Aktivieren Sie die Albumansicht in Cardiris
2. Klicken Sie auf "Datei - Importieren, exportieren und syncronisieren"
3. Wählen Sie das gewünschte Exportformates (z.B. Microsoft Outlook") aus
4. Klicken Sie auf "Konfigurieren" um den Zielpfad Ihrer Daten auszuwählen
5. Bestätigen Sie mit "OK"
Welche Visitenkarten kann ich mit "Visitenkarten in 2 Minuten" bedrucken?
Mit dem kostenlosen Softwaretool "Visitenkarten in 2 Minuten" können alle Standard-Sigel 3C und MP Visitenkarten, sowie die Sigel Klapp-Visitenkarten bedruckt werden.
Was bedeutet SEPA?
Mit SEPA (Single European Area) wird im Bankwesen der einheitliche Zahlungsverkehrsraum bezeichnet, in dem es zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen keine Unterschiede mehr gibt. Hierfür wurden auch in Deutschland neue, europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr eingeführt. Sie sind für Euro-Zahlungen in den 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie Monaco und der Schweiz nutzbar. Weitere Infos unter diesem Link.
Ich möchte auf Windows Vista umstellen, wird meine WinBanking Pro 2.9 Software noch funktionieren und welche Möglichkeiten habe ich?
Nein, leider kann eine fehlerlose Funktion mit Windows Vista nicht mehr garantiert werden. Hier empfehlen wir auf WinBanking professional
Welche Beschriftungsmöglichkeiten gibt es für Sigel-Produkte?
Es stehen Ihnen eine Vielzahl von Beschriftungsmöglichkeiten zur Verfügung:
  • Professionelle Beschriftungs-Software für Papiere, Visitenkarten, Etiketten und für die Gastronomie.
  • Zahlreiche kostenlose Softwaretools zum schnellen und einfachen Beschriften aller Sigel-Druckmedien.
  • Wordvorlagen zum standgenauen Bedrucken.
  • Sowie unsere Online-Anwendung "print@web".
Das alles finden Sie unter Service/Downloads.
Woher bekomme ich eine aktuelle Version des Adobe Flash Player?
Hier können Sie einfach den aktuellen Flash Player herunterladen.

Frage nicht gefunden?

Sie benötigen spezifische Produktinformationen oder Tipps zur Anwendung unserer Produkte?

Auch wenn es darum geht, eine andere Verpackungseinheit zu finden oder zu klären, welche Prospekthalter miteinander kombinierbar sind - wir sind immer der richtige Ansprechpartner.

Tel: 09078 81-177
Fax: 09078 81-9177
E-Mail: info@sigel.de