Unternehmen

Zertifiziertes Gesundheitsmanagement

Sigel übernimmt Verantwortung für die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement ist wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. 2010 ist Sigel mit dem TOP-Gesundheitsmanagement Award ausgezeichnet worden und hat vom bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement die höchste Zertifizierungsstufe in Gold erhalten.

Verpflichtung zu unternehmerischer Ethik

Als Unterzeichner des Ehrencodex der deutschen Papier-, Bürobedarfs- und Schreibwaren-Industrie bekennt sich Sigel zu fairem unternehmerischem Handeln und zur Einhaltung des Wettbewerbsrechts.

Ethics in Business

Ethics in Business bedeutet ökologisch nachhaltig zu wirtschaften, Ressourcen effizient zu nutzen, Mitspracherecht für Mitarbeiter und die Chancengleichheit am Arbeitsplatz. Darüber hinaus sieht Sigel seine ethische Verantwortung auch in der Kooperation mit Lieferanten, die ihrerseits sozialen Standards einen besonderen Stellenwert einräumen. Dafür wurden wir 2006 mit dem Preis Ethics in Business ausgezeichnet.

Top Job Arbeitgeber

Sigel hat sich 2006 zum Thema Personal in einem Benchmark mit den besten Arbeitgebern im Mittelstand deutschlandweit verglichen. Auch eine Mitarbeiterbefragung war Teil der Bewertungskriterien. Für unser gutes Personalmanagement wurden wir mit dem Gütesiegel Top Job ausgezeichnet.

Zusammenarbeit mit geprüften Unternehmen

Maßgeblich für Kooperationen mit Zulieferbetrieben ist für Sigel das Social Agreement. Es stellt sicher, dass auch sie unter humanitär und ökologisch verantwortungsvollen Bedingungen produzieren.

Spenden für Menschen in Not

Das Unternehmen wie auch seine Mitarbeiter setzen sich ein für sozial-gesellschaftliche Belange. Mit den Erlösen selbst initiierter Spendenaufrufe konnten in jüngster Zeit zahlreiche Projekte in aller Welt, aber auch in der Region unterstützt werden: die SOS-Kinderdörfer, die Deutsche Knochenmarkspender Datei wie auch Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Einrichtungen in der Region partizipieren vom sozialen Engagement von Sigel und seiner Mitarbeiter.

Lokales Bündnis für Familie Donau-Ries

Sigel ist Bündnispartner der Initiative
„Lokales Bündnis für Familie Donau-Ries“.

Die Initiative hat zum Ziel, Familienfreundlichkeit im Landkreis als feste politische und gesellschaftliche Instanz zu manifestieren und so Familie und Beruf dauerhaft positiv zu beeinflussen.

Mit dem Lokalen Bündnis für Familie gehört der Landkreis Donau-Ries dem bundesweiten Netzwerk von inzwischen über 600 Kreisen, Städten und Gemeinden an, das engagiert und kreativ für mehr Familienfreundlichkeit sorgt.

Unterstützung findet der Landkreis vom Servicebüro der Initiative Lokale Bündnisse für Familie, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 2004 gestartet wurde.